Impressum

Home

logo

Evangelische Kirchengemeinde Werden

logo

Rückblick:   Ökumenisches Friedensgebet am 17. November 2017

"Streit" war das Thema des letzten ökumenischen Friedensgebetes, das  am 17. November 2017 wegen der Bauarbeiten in der Basilika
in der Luciuskirche stattfand. “Streit” ist auch das Thema der diesjährigen Ökumenischen Friedensdekade.

Die Mitglieder des Vorbereitungskreises für das Friedensgebet luden dazu ein, in Meditation, Gebet und Lied darum zu bitten, dass unser Wille gestärkt wird, Konflikte ohne Gewalt auszutragen und für Frieden und Gerechtigkeit mit Herz und Verstand, für die Anerkennung und Würde aller Menschen und für eine friedliche Zukunft zu streiten. In Liedern, Gebeten und besonderen Texten stellten sie unsere Lebenssituation vor Gott. Es geht immer um den Frieden in der Welt und letztendlich um den Frieden in uns, der seinen Ursprung in Gott hat. Musikalisch wird das Ökumenische Friedensgebet begleitet von Frau Ziegler. Der Vorbereitungskreis für das Friedensgebiet bedankte sich bei Frau Ziegler, die die Gebete mit ihrem Orgelspiel verschönert, mit einem kleinen Blumenstrauß:

IMG_1756_bb

von links nach rechts:
Margrit Schmidt, Christa Büchler, Frau Ziegler, Doris Korpiun, Barbara Scharenberg, Inge Siebert, Renate Gisewski, Irene Wollmann und Anneliese Ising.

Schon seit fast 20 Jahren findet alle zwei Monate das ökumenische Friedengebet statt. Der Unfriede in unserer Welt,
im großen Weltgeschehen wie auch in unserer kleinen Welt, ist immer wieder das Thema.
Hilflos stehen wir vor Problemen und bringen diese Situation vor Gott. Er ist die Quelle allen Friedens, er ist der Friede.
Beten verändert nicht die Welt, aber den Beter und der verändert die Welt.

IMG_1751_b

Ökumenisches Friedensgebet in der Luciuskirche am 17. November 2017